Noctua chromax NF-A9x14 HS-PWM.black.swap - Gehäuselüfter

NoctuaSKU:NF-A9X14 HS-PWM CH.B
92 mm - Schwarz

Preis:
VerkaufspreisCHF 30.08

Inkl. MwSt. | Frachtfrei geliefert. | Ab Lager verfügbar: Lieferzeit 5 – 7 Werktage

Hauptmerkmale

  • chromax.black.swap Edition
    Maximale Farbauswahl! Die chromax.black.swap Edition des NF-A9x14 kann mittels der mitgelieferten selbstklebenden Anti-Vibrations-Pads farblich individualisiert werden: Perfekt für Enthusiasten, die auf der Suche nach einem echten Premium-Lüfter sind, der sich an unterschiedliche Farbschemata (z. B. komplett Schwarz, Schwarz/Weiß, Schwarz/Rot oder Schwarz/Blau) anpassen lässt.
  • Selbstklebende Anti-Vibrations-Pads in 6 Farben
    Der NF-A9x14 PWM chromax.black.swap wird mit austauschbaren, selbstklebenden Anti-Vibrations-Pads (je 8 Stück Schwarz, Weiß, Rot, Blau, Grün und Gelb) ausgeliefert. So lässt sich der Lüfter farblich mit anderen Komponenten abstimmen bzw. an gängige Farbschemata anpassen.
  • 14 mm Low-Profile Konstruktion
    Mit einer Tiefe von nur 14 mm ist der NF-A9x14 deutlich schlanker als 92x25 mm Standard-Lüfter. Damit eignet er sich ideal für alle Applikationen, in denen nicht genügend Platz für Standard-Lüfter ist, wie z. B. Low-Profile CPU-Kühler in HTPCs oder Server-Umgebungen.
  • Flow Acceleration Channels
    Der Impeller des NF-A9x14 ist saugseitig mit sogenannten Flow Acceleration Channels ausgestattet. Durch die Beschleunigung des Luftstroms in den kritischen äußeren Regionen der Lüfterblätter werden saugseitige Wirbelablösungen verringert, was zu einer höheren Effizienz und einer niedrigeren turbulenzbedingten Lärmemission führt.
  • AAO Rahmensystem
    Noctuas AAO (Advanced Acoustic Optimisation) Rahmen verfügen über integrierte Vibrationspuffer sowie einen abgestuften Einlassbereich (Stepped Inlet Design) und eine Mikrostruktur im Innenbereich (Inner Surface Microstructures), die eine noch bessere Performance/Noise Effizienz ermöglichen.
  • Stepped Inlet Design
    Durch den abgestuften Einlassbereich des Stepped Inlet Designs entstehen im Zulauf mehr Turbulenzen. So wird der Übergang von laminarer zu turbulenter Strömung erleichtert, die besser am Rahmen anhaftet (Flow Attachment) und damit insbesondere bei beschränktem Ansaugbereich die Saugkapazität des Lüfters erhöht.
  • Inner Surface Microstructures
    Die Mikrostruktur im Innenbereich des Rahmens (Inner Surface Microstructures) erzeugt eine Grenzschicht, durch die sich die Spitzen der Lüfterblätter bewegen. Dies verringert die Stromablösung von der Saugseite der Blattspitzen, was eine erhebliche Reduktion des Drehtons sowie eine Steigerung der Druck- und Luftstromeffizienz zur Folge hat.
  • SSO2 Lagersystem
    Der NF-A9x14 ist mit der zweiten Generation von Noctuas bewährtem SSO-Lagersystem ausgestattet. Bei SSO2 sitzt der rückseitige Magnet näher an der Lüfterachse und bewirkt so eine noch bessere Stabilisierung, was zu einer weiter verbesserten Präzision und Haltbarkeit führt.
  • PWM IC mit SCD
    Der NF-A9x14 PWM unterstützt vollautomatische Geschwindigkeitsregelung via PWM und greift dafür auf Noctuas eigens designten NE-FD1 Chip zurück. Dieser PWM IC integriert Noctuas Smooth Commutation Drive (SCD) Technologie, die PWM-Schaltgeräusche minimiert und den Lüfter so bei niedrigen Drehzahlen noch leiser macht.
  • Stoppt bei 0% PWM
    Der Lüfter kann komplett zum Stillstand gebracht werden, indem er durch das Mainboard bzw. eine Lüftersteuerung mit einem PWM-Tastverhältnis (Duty Cycle) von 0% angesteuert wird. Dadurch eignet er sich ideal für semi-passive Systeme, die bei geringer thermischer Belastung die Lüfter abschalten und somit komplett lautlos laufen.

Beschreibung

Technische Spezifikationen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Zuletzt angesehen